X5 H (11) Holzhausen-Tannenburg

X5 H (11) Holzhausen-Tannenburg
Streckenlänge: 16 km
Höhenprofil herunterladen

Die Tour

Etappenorte: Holzhausen - Hohenhaus - Hasengarten - Blankenbach - Tannenburg

Ab August 2021 lässt sich diese Etappe nur separat zwischen Blankenbach und Tannenburg laufen. Die Verbindung zum Rest des X5 H wird durch den Bau der A44 unterbrochen sein. Die Etappe ist dann nur noch rund 5 km lang, verlängern Sie Ihren Wandertag und nutzen Sie zusätzlich den Premiumweg P18 Tannenburg.

Unmittelbar vor der Toreinfahrt zum Hotel folgen Sie dem Wegeverlauf nach rechts und gleich drauf nach links vorbei an einigen Wirtschaftsgebäuden. Zur Rechten fällt ein ansehnliches Fachwerkgebäude mit Turm ins Auge. Ein paar Schritte weiter halten Sie sich an der Weggabelung links und wandern auf dem befestigten Weg mit Blick über Wiesen und Felder sanft aufwärts. Auf der Höhe und damit am Waldrand angekommen, gehen Sie weiter geradeaus und wandern auf dem eben verlaufenden breiten Forstweg rund 1,6 km durch den Wald. Von hier zweigt ein Zubringer nach Sontra-Ulfen ab, dort finden Sie eine Einkehrmöglichkeit. Nachdem Sie den breiten Forstweg verlassen haben, folgen Sie der Markierung in einen Wiesengrund. Gegenüber einem Trafohaus zweigt ein Weg nach links ab, kurz nach dem Überqueren eines Baches stehen Sie vor der Bundesstraße B400.

Auf der gegenüberliegenden Seite setzt sich der Weg nach links fort und führt an Feldern vorbei zum Wald. Dem Waldrand nach rechts folgend, biegen Sie nach rund 600 m, das Ende des Waldes ist bereits in Sicht, nach links ab und durchqueren das schmale Waldstück. Hier haben Sie den Gerkbachsgrund mit dem Gerkbach erreicht und wandern auf dem bequemen Weg nach links. Schnell sind zwei Teiche erreicht, zwischen denen der Werra-Burgen-Steig Hessen entlang und anschließend rechts weiter führt. Nur ein paar Meter weiter halten Sie sich auf den querenden Weg abermals rechts und wandern wieder entlang des Waldrandes. Nach knapp 1 km – rechts blicken Sie über Äcker zur Bundesstraße – zweigen Sie an der Kreuzung scharf links Richtung Blankenbach ab. Achtung: nach nur ca. 50 m müssen Sie wieder nach rechts abbiegen! Der breite Weg steigt fortdauernd an, nach ca. 1,2 km zweigen Sie rechts und etwa 300 m weiter scharf rechts ab. Kurz darauf verlassen Sie den Weg in der Linkskurve, steigen nach rechts ab und treffen kurz darauf wieder auf einen Weg, der Sie aus dem Wald heraus bringt. Mit Blick auf Blankenbach gehen Sie den Hang hinunter, wechseln in der scharfen Linkskurve auf den geradeaus verlaufenden Feldweg und erreichen den Dorfrand von Blankenbach mit Rastplatz und Wanderportal.

Der Werra-Burgen-Steig Hessen biegt in die linke Richtung ab, um dann kurz darauf rechts über einen Wiesenweg am Dorfrand entlang zu führen. In Höhe eines einzelnen Wohnhauses wandern Sie zur Landstraße, queren diese und folgen zunächst der Wildecker Straße. Sobald sie nach rechts abknickt, biegen Sie links in die Straße Steingraben ein, die am Ortsrand in einen Feldweg übergeht und zu einem Rastplatz führt.

Vom Rastplatz verläuft die Wanderung über einen ansteigenden Wiesenweg geradewegs auf die Höhe. Sobald der Weg auf den Waldsaum trifft, wandern Sie nach links zwischen Feldern hindurch und verlassen den breiten Weg in der nächsten Kurve. Auf dem hier nach rechts abzweigenden Wiesenweg passieren Sie den Waldrand, nach knapp 250 m wandern Sie links in den Wald. An der kurz darauf (ca. 130 m) folgenden Kreuzung zeigt die Markierung nach rechts. Nach der gleichen Distanz geht es nun wieder links herab bis zu einem breiten forstwirtschaftlich genutzten Weg. Nach rechts wird schnell eine große Kreuzung erreicht, über die der Weg geradeaus hinweg führt. Sie treffen auf einen Forstweg, dem Sie nach rechts bis zum Wanderparkplatz „Drei Kastanien“ folgen. Von hier ist es nur noch ein Katzensprung bis zur Tannenburg: Vom Parkplatz folgen Sie dem sachte bergab führenden Forstweg auf einer Länge von rund 150 m, dann gehen Sie dem halb rechts abzweigenden Pfad hinunter und folgen dem beschilderten Alpenpfad Richtung Tannenburg an einer Quelle vorbei. Halten Sie sich rechts und queren Sie den nächsten Weg nach links, um nach ein paar Schritten halb rechts auf einen schönen Pfad abzubiegen, der Sie direkt zum Ziel Tannenburg und damit zum Ende des Werra-Burgen-Steig Hessen führt.

Bahnhöfe für die Rückfahrt nach Hann. Münden in Wildeck-Obersuhl, Sontra, Herleshausen und Bebra. (www.nvv.de)

Anfahrt

Startpunkt

37293 Herleshausen-Holzhausen,

Endpunkt: Tannenburg, Tannenberg 1, 36214 Nentershausen, Parkplätze nahe der Burg

Anreise

Anreise mit ÖPNV: Bis zum Bahnhof Herleshausen, weiter mit dem Bus/Anruf-Sammel-Taxi nach Herleshausen-Holzhausen.

Routenplaner: www.vsninfo.de/ oder www.bahn.de oder www.nvv.de

Mietwagen: Buchenau Reisen, Herleshausen, Tel. 05654 492

Gemeinde Herleshausen www.herleshausen.de/ (Das Hotel/Restaurant Schneider bietet Shuttle-Service an)

Gemeinde Nentershausen www.nentershausen.de

Einkehr


Hotel Schloss Hohenhaus (Holzhausen)
Hohenhaus
37293 Herleshausen

05654 9870
E-Mail
https://hohenhaus.de/

Kloppers Brauhaus
Hauptstr. 38
36205 Sontra-Ulfen

05653 1283
E-Mail
http://www.kloppers-brauhaus.de/
Vorschau

Zur Linde, Sontra
Heßberg 7
36205 Sontra

06627 396

Trattoria Toscana
Ruhl 8
36214 Nentershausen

06627 9154990

Gasthaus Zur Linde Nentershausen
Marktplatz 4
36214 Nentershausen

06627 914777

Café Guter Gerlach, Nentershausen
Kasseler Str. 22a
36214 Nentershausen

06627 9150019
E-Mail
https://www.guter-gerlach.de

Tannenhof, Nentershausen
Eisenacher Str. 2
36214 Nentershausen

06627 314
http://www.tannenhof-nentershausen.de

Tannenburg, Wirtshaus
Tannenberg 2
36214 Nentershausen

06627 8693
E-Mail
http://www.tannenburg.de/

Weitere Infos & Buchen

<p>Weitere Informationen und die Buchung einer geführten Tour erfolgen über das Naturparktelefon: 05657 644990, Kernzeit Montag bis Freitag 9 bis 14 Uhr und nach Absprache oder senden Sie uns eine E-Mail unter: <a href="mailto:info@naturparkfrauholle.land">info@naturparkfrauholle.land</a></p> <p>Für Übernachtungsmöglichkeiten, Wandern ohne Gepäck und ähnliches kontaktieren Sie:</p> <ul> <li><a class="external-link-new-window" href="http://www.hann.muenden-tourismus.de/aktiv.html" title="mehr lesen">Touristinformation Hann. Münden</a></li> <li><a class="external-link-new-window" href="http://www.kirschenland.de/" title="mehr lesen">Touristinformation Witzenhausen</a></li> <li><a class="external-link-new-window" href="http://www.badsoodenallendorf.de/" title="mehr lesen">Touristinformation Bad Sooden-Allendorf</a></li> <li><a class="external-link-new-window" href="http://www.werratal-tourismus.de/" title="mehr lesen">Touristinformation Eschwege</a></li> <li><a class="internal-link" href="t3://page?uid=724" title="mehr lesen">Pauschalangebote</a></li> </ul>

Tipps

Übernachten:

offene Kirche:

Bewegte Bilder: YouTube.

Einkaufsmöglichkeiten


Gut Hohenhaus
Hohenhaus 4
37293 Herleshausen

05654-987280
E-Mail
weitere Informationen
Vorschau


Holles Schaf Shop
naturpark_welle
Naturpark