Witzenhausen

 

Wissen liegt in unserer Natur

Der Slogan Deutschlands kleinster Universitätsstadt, Außenstelle der Universität Kassel, bezieht sich auf den Fachbereich ökologischer Agrarwissenschaften. Die Studierenden und Ausgründungen der Universität prägen die Kleinstadt. 

Umgeben von rund 150.000 Kirschbäumen ist die Umgebung vor allem im April zur Zeit der Kirschblüte eine Augenweide, die sich am besten über die Kirschwanderwege erkunden lässt. Im Sommer, wenn überall auf den Parkplätzen an den Landstraßen die köstlichen roten Früchte verkauft werden, feiert die Stadt ihre Kesperkirmes, ihr Kirschenfest.

Jacob Grimm war wegen politischen Widerstands von König Ernst August von Hannover zusammen mit den "Göttinger Sieben" 1837 aus dem Königreich Hannover vertrieben worden. Nach nächtlicher Flucht wurde er in Witzenhausen aufgenommen.

Das Capitol-Kino zählt zu den besten hessischen Programmkinos.

Sehenswert:

  • historische Fachwerkaltstadt mit Rathaus und prächtigen Fachwerkhäusern
  • ehemaliges Wilhelmitenkloster, heute Bestandteil der Universität, mit Tropengewächshaus und Museum für Völkerkunde
  • evangelische Liebfrauenkirche (spätromanische Basilika) und katholische Erlöserkirche - beide verlässlich geöffnet
  • Skulptur Jacob Grimms auf dem Marktplatz und Gasthaus "zur Krone", in dem Jacob Grimm in Witzenhausen übernachtete
  • Teile der ehemaligen Stadtmauer mit drei Türmen, Diebesturm als Aussichtsturm im Sommerhalbjahr geöffnet
  • ehemalige Kautabakmanufaktur
  • Michaelskapelle von 1392
  • Jugendburg Ludwigstein bei Wendershausen
  • Schloss Berlepsch bei Ellerode-Hübenthal
  • Zweiburgenblick bei Wendershausen mit Blick auf Burg Ludwigstein und die thüringische Burgruine Hanstein
  • Familien-Erlebnispark Ziegenhagen
  • verlässlich geöffnete Kirchen in den Stadtteilen Gertenbach und Neuseesen

Kontakt:

Pro Witzenhausen GmbH
Am Markt 12
37213 Witzenhausen
Tel. 05542 60010
Fax 05542 600123
E-Mail: info@kirschenland.de
www.kirschenland.de

 

 

Aktiv unterwegs in Witzenhausen