Schloss Berlepsch

Schloss Berlepsch liegt nahe Witzenhausen beim Ortsteil Hübenthal und ragt auf einem Hügel aus den Wäldern des Werratals hervor. Es ist in der 19. Generation derer von Berlepsch.

Die Burganlage entstand 1369 als mittelalterliche Wehrburg, da zuvor die Stammburg „Barlissen“ der Familie von Berlepsch von Feinden zerstört wurde. Der damalige Burgherr und Erbkämmerer erhielt für seine Dienste unter dem hessischen Landgrafen Heinrich II. die Dörfer Hübenthal, Albshausen, Hermannrode und Grebenhain als Einnahmequelle.

Im 14. Jahrhundert zerstörten hessische Truppen die Burg. 1461 verstärkte daraufhin Ritter Sittich von Berlepsch die Burg. Nach den Verwüstungen im Dreißigjährigen Krieg nahm der Wohlstand der Familie ab.

Amtmann und Burghauptmann Hans Sittich von Berlepsch hatte engen Kontakt zu einer der wichtigsten Figuren der deutschen Geschichte. Männer unter seiner Führung waren es, die Martin Luther 1522 gefangen nahmen und auf die Wartburg brachten, wo er als "Junker Jörg" die Bibel übersetzte.

Erst ab 1881 gelang es, dem Schloss durch umfassende Umbauten und Veränderungen seine heutige Gestalt im Stil der Neo-Gothik zu geben.

Nach dem Zweiten Weltkrieg öffnete sich das Schloss als Hotel und Restaurant, In den 50er- und 60er-Jahren diente das Schloss unter anderem als Filmkulisse für Edgar-Wallace-Filme, in denen Tilo von Berlepsch zum Teil selber mitspielte. Der berühmteste Film, der auf Schloss Berlepsch gedreht wurde, ist „Ein Witwer mit fünf Töchtern“ mit Heinz Erhardt. 1980 schlossen Hotel und Restaurant.

Erst seit 2011 wird Schloss Berlepsch wieder touristisch genutzt:

  • regelmäßig Schlossführungen Mittwoch, Donnerstag und Freitag um 15:00 Uhr, Samstag und Sonntag und an Feiertagen um 12:30 Uhr, 14:00 Uhr und 16:00 Uhr statt: Schlosshof, Turm, diverse Säle, u.a. Rittersaal, Sommersalon und verschiedene Exponate.
  • zahlreiche Veranstaltungen, oftmals mit Mittelalter-Spektakel zu Pferd und mit Vollkontakt, z. B. Frühlingsfest, Osterfest Ritterturnier - Juste à Plaisance, Tag der Chöre, Kinderfest, Halloween,  Weihnachtsmarkt, Silvesterspektakel sowie Veranstaltungen des Kultursommers Nordhessen und des Göttinger Symphonieorchesters
  • Restaurant - regionale Speisen und Getränke, viele kulinarische Events - bei gutem Wetter Terrasse mit Selbstbedienung
  • exklusive Tagungs- und Festlocation, z. B. für Tagungen, Mitarbeiterschulungen, Hochzeitsfeiern (mit standesamtlichen Trauungen) und Taufen, Kulisse für Filme oder Fotoshootings
  • Übernachten auf Schloss Berlepsch in mittelalterlichem Ambiente oder im 400 m entfernten Robin's Nest (Baumhäuser, Infos unter 05542 507015) ist möglich
  • Kostenloser Zugang zum Schlosshof und kostenlose Schlossführung für Inhaber der MeineCardPlus und der GrimmHeimatCard.

Luftaufnahmen des Schlosses

Weitere Informationen zu allen Angeboten und Veranstaltungen:

Schloss Berlepsch
37218 Witzenhausen
Tel. 05542 507010
Fax 05542 5070110
info@schlossberlepsch.de
www.schlossberlepsch.de

Wandern am Schloss Berlepsch

Wandern am Schloss Berlepsch


Naturpark Logo